Ambulante Hilfen im Sozialraum

Als Schwerpunktträger ist die Stiftung Leuchtfeuer Ihr Ansprechpartner für ambulante Hilfen zur Erziehung in mehreren Sozialräumen in Köln. Der Allgemeine Soziale Dienst der Stadt Köln (ASD) hinsichtlich ambulanter Hilfen sozialräumlich konzipiert und unser regionaler Kooperationspartner.

 

Sozialraumorientierte Unterstützung

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) der Universität Duisburg-Essen erfolgte die Qualifizierung des ASD sowie unserer Mitarbeiter*innen. Die damit verbundene Ausrichtung der flexiblen ambulanten Hilfen auf regionale Schwerpunkte prägt die Arbeit der Stiftung Leuchtfeuer in Köln.

 

Die Aufgabe unserer Stiftung im Rahmen der sozialräumlichen Orientierung besteht insbesondere darin, die Ressourcen und die Veränderungsbereitschaft der Klienten frühzeitig zu erkennen, zu diagnostizieren und darauf aufbauend bedarfsorientierte Hilfsangebote zu entwickeln. Die enge Kooperation und Abstimmung mit anderen sozialen Diensten und Institutionen schafft dabei wichtige Synergien bei der ambulanten Arbeit im Sozialraum.

 

Die Stiftung Leuchtfeuer ist in folgenden Sozialräumen als Schwerpunktträger aktiv:

Stadtteil Chorweiler – unter der Leitung von Ingmar Roth – mit den Sozialräumen:

  • Chorweiler
  • Bocklemünd-Mengenich, Vogelsang

 

Stadtteil Ehrenfeld – unter der Leitung von Felicias Bathen – mit den Sozialräumen:

  • Ehrenfeld
  • Neu-Ehrenfeld